DE
Von der Vision zur Innovation
Van Eck ist ein anerkannter Partner auf dem Gebiet der Transportlösungen.

Wir legen Wert auf langfristige Beziehungen zu unseren Kunden, da wir bestrebt sind, ihnen einen Vorsprung bei der Erbringung ihrer logistischen Dienstleistungen zu verschaffen.

Unsere kundenspezifischen Auflieger werden mit kompromissloser Qualität in Beesd mit dem Ziel entworfen und gebaut, eine höhere Rendite für unsere Kunden zu erzielen. Daher konzentrieren wir uns darauf, den Ladefaktor zu maximieren und gleichzeitig intelligente Be- und Entladesysteme anzubieten, um betriebliche Verzögerungen und Ineffizienzen zu beseitigen.

Technik Leitfaden Grundsätze
Unsere Innovationskraft basiert auf Forschung, Entwicklung, umfangreichem technischen Fachwissen und einer gründlichen Kenntnis der Betriebsabläufe unserer Kunden.

Es gibt 3 Leitprinzipien, die das Team von Van Eck Engineering befolgt, um sein Fachwissen bei der Entwicklung innovativer Transportlösungen zu kanalisieren.
Gesetzgebung und Normen
Unter genauer Beobachtung der Gesetzesänderungen und zukünftigen Trends entwickelt Van Eck kontinuierlich wirtschaftlich rentable Fahrzeuge. Im Transportsektor dreht sich alles um höhere Einnahmen bei geringeren Kosten pro Fahrt. Die F&E-Abteilung geht gekonnt auf den Kundenwunsch nach erhöhter Ladekapazität unter Einhaltung der Vorschriften und Richtlinien der Kontrollbehörden ein.
Anpassung
Jedes Unternehmen ist auf seine Weise einzigartig, und wir sind uns bewusst, dass es immer mehr als eine Lösung gibt, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Deshalb betrachten wir Ihren Auftrag als eine einzigartige Aufgabe, in der wir unser gesamtes Know-how bündeln und Ihnen die beste Transportlösung anbieten.
Qualitätssicherung
Innerhalb der Organisation wird Qualität ganz groß geschrieben. Bei Van Eck hat Qualität vor allem anderen Vorrang vor: Die Qualität der Mitarbeiter, der Produkte und des Service. Alle Fahrzeuge werden unter Verwendung hochwertiger Materialien und Systeme mit einer garantierten, langen Lebensdauer gebaut.
Der Fahrplan zu Ihrem Van-Eck-Auflieger
Von Ihrer Fahrzeuganfrage bis zur Auslieferung arbeitet das Expertenteam von Van Eck an Ihrer Transportherausforderung, um eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Lösung zu liefern, die speziell auf Ihren Auftrag zugeschnitten ist.
Kundenspezifische Transportlösungen werden in 8 Stufen erarbeitet.
Ihre
Anfrage
1
Bewertung der Anfrage
Wir hören Ihnen sehr genau zu, um Ihre spezifische Transportherausforderung zu verstehen.
2
Konzeptentwicklung
as VAN ECK Engineering Team entwickelt mehrere mögliche Konzepte und stellt Ihnen diese vor.
3
Erläuterung der technischen Spezifikation
We prepare a draft technical specifications according to the chosen concept
4
Vertrag
You confirm the technical specifications and commitment to the Project
5
Projektentwicklung
Das F&E-Team von Veck entwickelt das Fahrzeug vollständig und stellt das detaillierte Design und die Spezifikationen fertig.
6
Design-Freigabe
Sie erhalten eine Auftragsbestätigung und das Forschungs- und Entwicklungsteam von VECK sichert das Fahrzeugdesign.
7
Produktion
Die Produktion startet
8
Inspektion vor der Auslieferung
PDI wird vor der Lieferung zu Ihrer vollen Zufriedenheit durchgeführt

Ihre Fahrzeugauslieferung
Qualitätssicherung und Produktion PDI
Auszeichnungen für Innovation
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und außergewöhnlichen Lösungen. Wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen belohnt und als visionäre sowie realisierbare Transportlösungen anerkannt wurden.
Auflieger-Innovation 2021
3. Platz in der Kategorie Umwelt mit Smart Rollbett mit NMLU
  • NMLU (New Modular Loading Unit – Neue modulare Ladeeinheit) ist das neue Element zwischen Auflieger und Palette, entwickelt mit dem Van-Eck-Team einschließlich einer Gruppenarbeit, die durch das H2020-Projekt 2.0 unterstützt wird.
  • Das NMLU-Konzept über standardisierte Ladeeinheiten, das auf Rollbettfahrzeugen basiert, hat operative Effizienzvorteile von bis zu 50% und eine durchschnittliche Ladekapazitäts-Effizienz von 20%, die zusammen mit den Beteiligten der Logistiksysteme verteilt werden.
Auflieger-Innovation 2021: Smart Rollbettfahrzeuge mit neuer modularer Ladeeinheit NMLU
Auszeichnungen für Innovation
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und außergewöhnlichen Lösungen. Wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen belohnt und als visionäre sowie realisierbare Transportlösungen anerkannt wurden.
Auflieger-Innovation 2011
2. Platz in der Kategorie Aufbau mit Eckspressive 7 Luftfrachtauflieger
  • Der Eckspressive 7 ist ein Schwanenhals-Megasattelauflieger mit einer Höhe von 3.250 mm hinter dem Schwanenhals.
  • Der Eckspressive 7 ist besonders für den Transport von Unterdeckpaletten in Kombination mit Hauptdeckpaletten und Jumbo-Paletten geeignet.
  • Der Sattelauflieger ist mit drei hydraulisch verstellbaren Zwischenböden und einem automatischen Be- und Entladesystem ausgestattet. Dadurch ist es möglich, 7 Luftfrachtpaletten in einem einzigen Fahrzeug zu transportieren.
  • Ausgestattet mit drei unabhängig voneinander verstellbaren Zwischenböden kann das Fahrzeug auch 4 Hauptdeckpaletten oder Jumbo-Paletten aufnehmen, wobei eine Hauptdeckpalette von bis zu 2.780 mm Höhe auf dem Schwanenhals platziert werden kann. Damit ist das Fahrzeug multifunktional und gibt dem Transporteur die Freiheit zu entscheiden, ob 4, 5, 6 oder 7 Luftfrachtpaletten pro Fahrt transportiert werden müssen.
  • Dank einer Volumenzunahme von 43% sind für den Transport derselben Ladung weniger Fahrten erforderlich, was zu erheblichen Einsparungen bei Arbeit, Maut und Kraftstoff führt. Letzteres führt auch zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen um 43%.
Trailer Innovation 2011 2nd Place in Body Category with Eckspressive 7 Trailer for Air Cargo
Auszeichnungen für Innovation
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und außergewöhnlichen Lösungen. Wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen belohnt und als visionäre sowie realisierbare Transportlösungen anerkannt wurden.
ATC 2009
Innovationspreis mit Ecksclusive Schaumstoff-Aufliegerkombination
  • Van Eck entwickelt und produziert seit 1969 Fahrzeuge für den Transport von Polyätherschaum. Basierend auf einem einzigen Pressensystem erhöhte die erste Version das zu transportierende Volumen um 80%.
  • Im Jahr 2009 haben wir nun die Ecksclusive Schaumstoff-Anhängerkombination eingeführt, die 360% mehr transportieren kann, wobei auch das Pressensystem stark vereinfacht wurde.
  • Mit diesem Fahrzeug kann der Transporteur 9 Stück Schaumstoffblöcke von 1.200 mm Höhe transportieren.
  • Die Gesamtanzahl der zu ladenden Schaumstoffblöcke hängt stark von der Länge der Blöcke ab. Bei einer Länge von 2.400 mm und einer Höhe von 1.200 mm pro Schaumstoffblock können insgesamt 54 Schaumstoffblöcke geladen werden.
  • Bei diesem Fahrzeug wird die Beladung durch ein hydraulisches Doppelpressensystem in Kombination mit einem hydraulisch verfahrbaren Zwischenboden und einem hydraulisch verfahrbaren Dach um 76% reduziert. Somit verbleiben nur noch 24% des ursprünglichen Volumens.
ATC 2009 Innovation Award with Ecksclusive Foam Trailer Combination
Auszeichnungen für Innovation
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten und außergewöhnlichen Lösungen. Wir sind stolz darauf, dass unsere Bemühungen belohnt und als visionäre sowie realisierbare Transportlösungen anerkannt wurden.
Auflieger-Innovation 2005
3. Platz mit Twin-Deck-Fahrzeugen
  • Ursprünglich auf der Europäischen Straßentransportmesse 2003 vorgestellt, präsentierte Van Eck 2005 eine neue Version der Eckstreme-Serie mit einer höheren Kapazität, mit bis zu 55 Europaletten (+ 4%) bei einer Ladehöhe von 1.800 mm.
  • Außerdem wird das neue Modell mit einem doppelten internen und externen Hubmechanismus vorgestellt, der entweder einzeln oder gleichzeitig betätigt werden kann.
  • Der kleinere Außenaufzug, kombiniert mit der Hecktüreiner und einer oberen breiten Türklappe, ermöglicht das Manövrieren gegen eine universelle Laderampe und die vollständige winddichte Versiegelung der Laderampe.
  • Diese innovative Lösung ermöglicht das Andocken des Doppeldecks ohne die Gefahr des Eindringens von Zugluft zwischen dem Auflieger und der Ladefläche. Das kombinierte Liftsystem beschleunigt den Be- und Entladevorgang.
Trailer Innovation 2005 3rd Place with Twin Deck vehicles
Auflieger-Innovation 2021
3. Platz in der Kategorie Umwelt mit Smart Rollbett mit NMLU
Auflieger-Innovation 2011
2. Platz in der Kategorie Aufbau mit Eckspressive 7 Luftfrachtauflieger
ATC 2009
Innovationspreis mit Ecksclusive Schaumstoff-Aufliegerkombination
Auflieger-Innovation 2005
3. Platz mit Twin-Deck-Fahrzeugen
Unsere Innovationspartner
Wir schätzen Innovation als den Eckpfeiler unserer kontinuierlichen Suche nach neuen Möglichkeiten und außergewöhnlichen Lösungen. Wir entwickeln Innovationen für Fahrzeugsicherheit und ökologische Verträglichkeit, um die Erwartungen unserer Kunden und uns selbst zu erfüllen und zu übertreffen.

Dementsprechend sind wir Teil von Initiativen zur Förderung von Straßentransportfahrzeugen und -systemen, wie z.B. Aeroflex und Transformers Project, die von der Europäischen Kommission gefördert werden, und Cluster 2.0, das zur Verbesserung der Sattelauflieger-Technologie und zur Reduzierung von CO2-Emissionen beiträgt.

Wir kooperieren und entwickeln gemeinsam für die Straßenfahrzeuge der nächsten Generation im Einklang mit den Zielen der Nachhaltigkeit und Klimaneutralität.
Konfigurierbare und anpassungsfähige Lastwagen und Auflieger für eine optimale Transporteffizienz
  • Als Mitglied einer internationalen Vereinigung im EU-Forschungsprojekt „Transformers“ entwarf Van Eck einen ladungsoptimierten Auflieger, der über eine elektrische Dachhöhenverstellung, einen Lastvolumensensor und ein Doppelbodensystem verfügt.
  • Wenn die maximal zulässige Masse des Aufliegers erreicht wird, ohne dass sein Volumen voll ausgenutzt wird, kann das Dach abgesenkt werden, um den Luftwiderstand zu verringern.

Haftungsausschluss:
Das Projekt hat eine Finanzierung aus dem FP7-TRANSPORT-Programm der Europäischen Union im Rahmen der Zuschussvereinbarung Nr. 605170 erhalten.
Aerodynamische und flexible Lastkraftwagen für die nächste Generation des Straßengüterfernverkehrs
  • Die Vision des Aeroflex-Projekts besteht darin, die Fahrzeughersteller und die Logistikbranche bei der Bewältigung der kommenden Herausforderungen für den Straßentransport zu unterstützen.
  • Aeroflex wird neue Technologien, Konzepte und Architekturen für komplette Fahrzeuge mit optimierter Aerodynamik, Antriebssträngen und Sicherheitssystemen sowie flexible und anpassungsfähige Ladeeinheiten mit fortschrittlicher Vernetzung entwickeln und demonstrieren, die zur Vision eines „physischen Internets“ beitragen.
  • Van Eck entwickelte 2 Prototypen für Aeroflex.
  • Der erste Prototyp ist eine fortgeschrittene Version des Transformers-Fahrzeugs. Mit der Weiterentwicklung ist das Fahrzeug nicht mehr für den intermodalen Transport geeignet und kann Teil eines A-Doubles, eines Van Eck-Super-Öko-Kombis oder einer LHV-Kombination mit zwei Anhängern sein.
  • Der zweite ist der erste E-Dolly, ein Dolly mit Elektromotor, der Bremsenergie zurückgewinnen und in das Fahrzeug zurückführen kann.
  • Zurzeit laufen Praxistests mit einem Einsparpotenzial von bis zu 15 Prozent bei den CO2-Emissionen.
Haftungsausschluss:
Das Aeroflex-Projekt wurde durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon2020 der Europäischen Union im Rahmen der Zuschussvereinbarung Nr. 769658 finanziert.
Nutzung des Potenzials der europäischen Logistik-Cluster
  • Cluster 2.0 ist ein Horizont-2020-Projekt, das das Potenzial der europäischen Logistik-Cluster für ein nachhaltiges, effizientes und voll integriertes Verkehrssystem nutzt.
  • Es stützt sich auf ein offenes Netzwerk von Logistik-Clustern, das im Rahmen von Ten-T arbeitet und die lokale, regionale und europäische Entwicklung unterstützt, wobei die lokalen Auswirkungen wie Staus, Lärm, Flächennutzung und lokale Schadstoffbelastung neutral gehalten werden.
  • Van Eck ist Mitglied von Cluster 2.0 und arbeitet an der Neuen Modularen Ladeeinheit (NMLU).
Haftungsausschluss:
Das Projekt Cluster 2.0 wurde vom Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union im Rahmen der Zuschussvereinbarung Nr. 723265 finanziert.
Book an Appointment Contact Us